Wählen

Hier beantworten wir alle möglichen Fragen zum Wahlvorgang. Hast du weitere Anliegen, wende dich gern an asta-hochschulpolitik@hfk-bremen.de!


Wie wähle ich überhaupt? Und bis wann?

Durch Covid-19 ist dieses Jahr vieles anders – auch der Ablauf der Wahlen. Da wir persönliche Zusammentreffen in der HfK noch immer nach Möglichkeit vermeiden, werden die Wahlen ausschließlich per Briefwahl stattfinden. Dafür bekommst du zwischen dem 21. – 30. Oktober einen Brief mit allen Wahlunterlagen, die du brauchst – ganz deinem Studiengang entsprechend.
Ganz Wichtig: Damit der Brief auch an deiner richtigen Adresse ankommt, überprüfe diese unbedingt nochmal im Artist Portal bis zum 19.10.! Aktualisiere sie gegebenenfalls, wenn du in letzter Zeit umgezogen bist – oder dich gerade gar nicht in Bremen befindest.
Wählen kannst du dann bis zum 23. November, 12:00 Uhr. Bis dahin müssen alle Wahlbriefe in der HfK angekommen sein. Kalkuliere beim Einwurf unbedingt noch die Zeit mit ein, die der Brief noch mit der Post bis nach Bremen braucht!
Kurz vorm Ende der Wahlfrist werden wir dich auch nochmal per E-Mail daran erinnern.


Wie sehen die Wahlunterlagen aus? Und was wähle ich überhaupt?

In dem Umschlag befinden sich verschiedene Stimmzettel, Wahlscheine und Umschläge. Je nachdem, was du studierst, bekommst du einen passenden Stimmzettel für den Fachschaftsrat und den Fachbereichsrat – wenn du also zum Beispiel Musik studierst, erhältst du auch den Stimmzettel für den Fachschaftsrat Musik. Auf jedem Stimmzettel steht, wie viele Mandate zu vergeben sind, also wie viele Stimmen du höchstens abgeben kannst.
Aber Achtung: die einzelnen Stimmzettel müssen jeweils in den richtigen Umschlag gesteckt werden. Eine Erklärung dazu findest du weiter unten auf dieser Seite als Grafik und auch auf dem Erklärzettel in deinen Wahlunterlagen.

Wenn du nochmal genauer wissen möchtest, was die jeweiligen Gremien überhaupt machen, kannst du auf der Hauptseite der Gremienwahl 2020 eine entsprechende Übersicht dazu finden. Wie die Gremien sich verzweigen und zusammenhängen kannst du dir in dieser Übersicht ansehen. Um einen genaueren Einblick zu bekommen, hör dir die Interviews mit den jetzigen und früheren Vertreter:innen der Gremien an.


Was muss ich mit den Stimmzetteln machen?

Die ausgefüllten Stimmzettel müssen in einer bestimmten Ordnung in die Umschläge sortiert werden. Das liegt daran, dass die Wahlen der studentischen Gremien (Studierendenrat + Fachschaftsrat) und der Hochschulgremien (Akademischer Senat + Fachbereichsrat) separat voneinander ausgezählt werden. Zu den Stimmzetteln kommen außerdem die Wahlscheine, die du unbedingt unterschreiben musst, damit deine Stimme gültig ist.

Und so gehst du vor:

Wenn du fertig bist, schickst du den Umschlag C zurück an die HfK, und zwar an die folgende Adresse:

Postfach der Kanzlerin Antje Stephan (Wahlleitung HfK)
Speicher XI 8
28217 Bremen

Du kannst den Brief alternativ auch selbst zur HfK am Speicher XI oder in der Dechanatstraße bringen und dort in den Briefkasten am Eingang werfen.

Zuletzt geändert am: 7. November 2020